Team

PHILIPP ALEXANDER WEBER
Gründer und Mehrheitsaktionär der fRilingue GmbH, Schweiz
Zudem Skilehrer, Leiter J&S, Mitinitiator von Get-Together.ch, Vorstandsmitglied Workcamp Switzerland

"Ich habe fRilingue 2007 gegründet, weil ich junge Menschen zusammenbringen wollte,
um ihnen dieselben tollen Erfahrungen zu ermöglichen, wie ich sie als Jugendlicher bekam:
Zu entdecken, wie viel Spass es machen kann, eine neue Sprache zu lernen! Und das alles an einem coolen Ort mit neuen Freunden und engagierten Lehrern. Von klein auf habe ich an Sprachcamps und Freizeitangeboten für Jugendliche teilgenommen und später auch mitgearbeitet. Ob als Gruppenleiter, Lehrer, Skilehrer oder sogar als Clown während meiner Studienzeit! Ich gehe gerne Wandern, liebe Philosophie und Literatur, diskutiere gerne über Politik und das Leben, bin gerne auf Reisen, spiele Schach, Fussball, fahre Ski und tanze gerne.
Für mich gibt es drei existenzielle Werte, die auch die Grundlage für fRilingue bilden:
1. Professionalität 2. Einfühlungsvermögen 3. Offenheit
Ich würde mich freuen, Ihre Tochter oder Ihren Sohn in einem unserer einzigartigen Camps willkommen zu heissen!"

LJUBISA ILICIC
CEO, Serbien
"Im Sommer 2010 war ich auf der Suche nach einem Freiwilligen-Projekt im Ausland. So bin ich auf fRilingue gestossen und es hat mein Leben verändert! Sofort nach dem ersten Eindruck war mir klar, dass ich zurückkommen würde. fRilingue gab mir alles, was die Schweiz zu bieten hat: Eine einzigartig positive Atmosphäre in einem internationalen Umfeld, atemberaubende Natur, herrliche Seen und traumhafte Strände und gleichzeitig konnte ich interessante Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen.
Seit 2012 bin ich ganzjährig unterwegs und für die gesamten Sprachcamps verantwortlich. Die Arbeit mit fRilingue hat mir bereits so viele wertvolle Erfahrungen und Fähigkeiten vermittelt. Ich habe Deutsch gelernt, konnte mein Englisch verbessern und eine hohe Arbeitsmoral entwickeln. Zudem hat mich das internationale Ambiente ermutigt, zu reisen und die Welt zu entdecken. Seit 2010 haben wir jährlich über 1000 Teilnehmer aus aller Welt, von denen 25% jedes Jahr aufs Neue dabei sind. Das ist eine so positive Resonanz / ein so positives Feedback auf das fRilingue-Erlebnis und macht meine Arbeit so unglaublich befriedigend und reizvoll."

MICHAEL MCKEAN
Büro, Content Creator & Englischlehrer, Schottland
"Erstmals habe ich bei fRilingue 2013 als Englischlehrer teilgenommen, während meines Bachelorstudiums in Madrid. Seither war ich jede Saison dabei und nach meinem Abschluss im Juni 2015 entschied ich mich, mein Engagement auszuweiten und begann mit einem Jahrespraktikum im Freiburger Büro.
Seither bin ich fester Bestandteil des Büroteams und habe bereits für fRilingue in der Schweiz, in Brasilien und in Serbien gearbeitet. Die Magie von fRilingue ist, dass die internationale und multilinguale Atmosphäre es erlaubt, dass das Sprachen lernen weit über das Klassenzimmer hinausgeht.
Ausserdem verbessern nicht nur die Jugendlichen ihre Sprachkenntnisse, sondern auch ich habe mein Repertoire mit Französisch, Portugiesisch und seit kurzem auch Serbisch enorm erweitert und ich weiss, dass es allen meinen Kollegen genauso geht."

ANNA ZIMAKOVA
Sales Representative im Büro St. Petersburg, Russland
"Warum begann ich im Bildungs- und Tourismussektor? Ich liebte immer genau zwei Dinge im Leben: Mit Menschen zusammenzuarbeiten und Reisen. Dies kombiniert damit, Jugendlichen etwas Neues beizubringen ergibt die perfekte Mischung um glücklich zu sein in dem, was ich tue. Meine Studienaufenthalte in Finnland und Grossbritannien haben mich darin bestärkt, diesen Weg weiterzugehen. Ich liebe es, meinen Kunden zu helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.
fRilingue ist in meinen Augen eine einzigartige Erfahrung für Jugendliche, ebenso wie für alle Mitarbeiter. Hier kann ich meine Passion und Erfahrung vollständig einbringen. Dürfte ich in der Zeit zurückreisen, würde ich gerne zur ursprünglichen Idee einer Einheitssprache nach dem Turmbau zu Babel reisen, da ich gerne in der Lage wäre, mit allen Menschen der gesamten Welt in einer für alle verständlichen Sprache zu kommunizieren. Würde mir dieser Wunsch allerdings erfüllt, müsste ich mir eine neue Tätigkeit suchen; ich wäre eine Art Catch 22, nehme ich an!"

GUILLAUME MAURIN
Studiendirektor und Head of Creativity, Frankreich
"Ich kam erstmals nach meinem Philosophie-Bachelor in Paris zu fRilingue. Es war im Sommer 2011 und ich werde meine erste Erfahrung niemals vergessen: Französisch zu lehren in einem solch mitreissenden Ambiente! Das Campleben ist auf eine so positive Weise intensiv; man teilt die gesamte Zeit und Energie mit den Jugendlichen, Lehrern, Mitarbeitern, Freiwilligen und Organisatoren.
Genau deshalb habe ich nie aufgehört teilzunehmen und empfand es immer als eine kreative und erfrischende Phase, selbst während meines Masters und meiner Tätigkeit als Philosophielehrer in Frankreich. Bei fRilingue kann jeder von jedem lernen, die Methoden sind losgelöst von der eher rigorosen und disziplinierten Art in der Schule. Dies erzeugt ein grosses Mass an Kreativität, Vertrauen und Selbstverwirklichung. Im September 2016 begann ich dann Vollzeit, um diese gemeinsame Welt des "Ausdrucks" zu erweitern, in welcher jeder vom anderen lernt und Freude hat!"


SEBASTIAN RUEFF
Büro, Content Creator und Organisation, Deutschland
"2014 begann ich mit fRilingue als Web Content Creator während meinem Medien- und Kommunikationsstudium an der Universität Fribourg. Sofort imponierte mir die internationale, multilinguale und spassige Atmosphäre, sowie der `out of the box`-Ansatz. Seit meinem Abschluss im Frühling 2016 bin ich Vollzeit dabei.
Mit meinem Hintergrund in Jugendarbeit und meiner grossen Passion für Sprachen und Menschen, erlaubt es mir meine Arbeit bei fRilingue jungen Menschen aus aller Welt dabei zu helfen, ihre Sprachkenntnisse und zudem ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Und ich selber profitiere ungemein von den zahlreichen positiven und einzigartigen Erfahrungen, Menschen und Geschichten.
Ausserhalb der Arbeit liebe ich es, die weite Welt zu entdecken, gut und in der Regel zu viel zu essen und meinen geliebten VfB Stuttgart beim Gewinn der Champions League zu unterstützen! ;)"